Fotos von iPhone 6 Hülle geben Aufschluss über Kamera und Volume-Regler

Neue Foto Leaks vom Apple iPhone 6 lassen auf Design Unterschiede zum jetzigen iPhone schliessen © Ingvar Bjork - Shutterstock

Auf mehreren frisch geleakten Fotos ist eine iPhone 6 Rückschale zu sehen, welche neue Details zum Design des neuen Apple-Geräts preisgibt. So soll es eine hervorstehende Kamera und eingelassene, pillenförmige Lautstärkeregler besitzen.

Die Fotos der vermeintlichen iPhone-Hülle stammen von der Firma Feld and Volk, einem russischen Hersteller für massgeschneiderte Apple-Produkte. Zu sehen ist zum Einen die Seite der Rückschale, dessen Aussparungen auf eingesenkte Volume-Tasten in Pillenform schliessen lassen. Dieses Design unterscheidet sich vom vorangegangenen iPhone 5S, welches mit kreisrunden Tasten ausgestattet ist.

Ein Foto Leak der Firma Feld and Volk zeigt eine iPhone 6 Schale in der Seitenansicht

© Feld and Volk

Ein weiteres von Feld and Volk veröffentlichtes Foto zeigt die Rückseite der Hülle mit hervorstehendem, außergewöhnlich großem Kameraring. Eine solche Kamera-Ausführung hat es bisher bei keinem iPhone-Modell gegeben, sehr wohl aber beim iPod Touch. Doch obwohl sie durchaus mit älteren Leaks übereinstimmt, ist unklar, ob es sich tatsächlich um eine nach dem originalen iPhone 6 gefertigte Hülle handelt. Und wenn ja, ob sie zur 4,7- oder 5,5 Zoll-Variante des neuen iPhones passt. Ein weiteres aus den Bildern hervorgehendes Detail stellt ein integriertes Apple-Logo auf der iPhone-Rückseite dar, das aus angeblich kratzfestem Metall gefertigt sein soll.

Rückansicht einer iPhone 6 Schale mit Aussparung für die Kamera, geleaked von Feld and Volk© Feld and Volk

Am 9. September soll Apple das iPhone 6  auf einem eigenen Event vorstellen, so wird unter Experten spekuliert. Gerüchten zufolge soll das 4,7-Zoll-Modell umgerechnet um die 630 Euro, das 5,5-Zoll-Modell um die 750 Euro kosten. (Quelle)


 

Kommentieren

0 0/5

Neueste Kommentare