Verschiebt sich der iWatch Release-Termin nach hinten?

iWatch Konzept: Sieht so die Apple iWatch aus?© 9to5mac.com

Der jüngste Bericht von Apple-Analyst Ming-Chi Kuo (KGI Securities) sorgt für Unmut bei jenen, die dem Release der iWatch entgegen fiebern. Denn Kuo zufolge soll die Produktion der Apple-Uhr erst im November statt wie bisher angenommen im September beginnen.

Mit seinen Prognosen liegt der Apple-Experte selten daneben. So wurde sein letzter Bericht, in dem er den Veröffentlichungs-Termin der iWatch auf das 3. Quartal 2014 schätzte, auf jeglichen Insider-Blogs und Nachrichtenportalen zitiert, das Erscheinen der iWatch pünktlich zum diesjährigen Weihnachtsgeschäft erwartet. Doch wie die Website 9to5mac.com nun berichtete, schiebt Kuo den Beginn der iWatch-Massenproduktion um mehrere Wochen nach hinten: Diese soll nicht schon im September, sondern erst Mitte bis Ende November anlaufen. Dementsprechend schraubt er auch die für 2014 erwarteten Verkaufszahlen um 40 Prozent herunter, von fünf auf drei Millionen verkaufte iWatch-Modelle. Als Grund für die Verzögerung in der Produktion nennt Kuo die komplexen Hard- und Software-Lösungen, welche Apple zum ersten Mal für eines seiner Geräte verwende.

Weitere von Kuo prophezeite Features der iWatch:

  • Flexibles AMOLED-Display
  • Display-Cover aus Saphirglas
  • Wasserfeste Technologie
  • Sensoren zur Erfassung gesundheitsbasierter Daten

 

Auch, wenn Kuos Prognosen allgemein als verlässlich gelten, wird es bezüglich des iWatch Releases weiterhin spannend bleiben. Denn wie immer hüllt sich Apple in Schweigen; von offizieller Seite gibt es keine Angaben darüber, wann und ob das neue Gerät überhaupt erhältlich sein wird. Auch dürfte interessant werden, ob der Konzern tatsächlich an Absatz einbüssen wird, sollte die Produktion erst im November anlaufen. Schließlich bleibt umso mehr Raum für Spekulationen und die Entwicklung eines Hypes um die lang ersehnte Apple iWatch, sodass bestimmt nicht wenige eine etwas längere Wartezeit in Kauf nehmen werden. (Quelle)

Alle Gerüchte zur iWatch, Design-Entwürfen und Features gibt es hier.

Kommentieren

0 0/5

Neueste Kommentare