Konkurrenz für Apples iPhone? - Amazon plant Fire-Phone

Bereits seit längerer Zeit brodelt es in der Amazon-Gerüchteküche: Nachdem der Online-Versandhändler sein hauseigenes Tablet Kindle Fire gelauncht hat, heisst es nun, Amazon plane den Verkauf eines eigenen Smartphones. Dieses “Fire-Phone” könnte unter der Kindle-Produktlinie geführt werden. Vorgestellt werden soll das Amazon-Smartphone im Juni, Verkaufsstart in den USA dürfte Internet-Berichten zufolge September diesen Jahres sein.

 

Brandheisse News: Die aktuellen Neuigkeiten aus der Gerüchteküche ums Amazon Fire-Phone© Aleksander Skakun - Shutterstock

Smartphone mit 3D-Display

Berichten zufolge soll sich das Fire-Phone durch ein 3D-Display auszeichnen, das ohne zusätzliche Brille funktioniert. Vier zusätzliche Kameras am Handy sollen die Augenbewegungen des Users tracken und so die 3D-Darstellung ermöglichen.
Dieselben Kameras sind für ein weiteres besonderes Feature des Amazon-Smartphones verantwortlich: Die Gestensteuerung. Der User soll für die Bedienung des Geräts das Touchpad nicht mehr berühren müssen, vielmehr soll es möglich sein, es durch bestimmte Gesten zu steuern.

 

Der Preis ist heiss

Viele Experten sind sich einig: Das entscheidende Kriterium für Erfolg oder Misserfolg des Fire-Phones dürfte sein Preis werden. Nachdem es zunächst sogar Gerüchte gab, Amazon würde das Smartphone gratis anbieten, wurden diese inzwischen vom Unternehmen selbst widerlegt. Doch es ist sehr wahrscheinlich, dass Amazon an seiner Strategie von günstiger Hardware festhalten wird, auch das Kindle Fire ist im Vergleich günstig. Berichten zufolge dürfte das Fire-Phone um die 200 US-Dollar kosten. (Quelle)

 

Keine direkte Konkurrenz fürs iPhone

Angesichts des günstigen Preises sehen viele Analysten das Fire-Phone nicht als direkten Konkurrenten des exklusiveren iPhones. Vielmehr würde das Amazon-Gerät eine günstige Alternative auf dem Smartphone-Markt darstellen. Damit wäre das Amazon Fire-Phone das richtige Smartphone für alle, die beim Kauf ihres Handys Wert auf einen niedrigen Preis bei guter Qualität legen. (Quelle)

 

Kommentieren

7 4/5

Neueste Kommentare